• Herzlich Willkommen
    Herzlich Willkommen

    auf unserer Homepage

Wir sind eine Ganztagsschule in Köpenick, dem grünsten Bezirk Berlins

Die Schule an der Wuhlheide befindet sich im Stadtteil Oberschöneweide unweit des Wald- und Erholungsgebietes Wuhlheide, in dem sich auch das bekannte FEZ befindet.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 sind wir auch eine musikbetonte Grundschule. Als Ganztagesschule bietet sie zahlreiche Lern- und Freizeitangebote von 6 bis 18 Uhr.

Weil unsere Schule ein Ort zum Lernen und Leben sein soll, gibt es unterschiedliche Projekte, durch die unsere Schüler Erfahrungen im gewaltfreien Miteinander machen, andere Nationen kennenlernen und zusammen im Stadtteil feiern können.

Unsere Lehrer und Erzieher arbeiten eng miteinander zusammen und werden dabei sowohl von den Mitarbeitern der Schulstation als auch von freien Trägern und den Eltern unterstützt.

Marie aus der 6a schreibt:

Demokratisch Handeln ist ein Wettbewerb der bundesweit herum geht. Seit 1989 können Schulen an diesem Wettbewerb teilnehmen. Gesucht werden dort Beispiele, die für ein demokratisches Miteinander stehen. In der Schule und darüber hinaus sollen schulische Gruppen angesprochen, insbesondere aber Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen gewonnen werden. Bis jetzt sind bei dem Wettbewerb in 18 Ausschreibungen rund 3500 Projekte eingereicht worden. Ideelle Partner des Wettbewerbs sind die Theodor-Heuss Stiftung und die Akademie für Bildungsreform. Mitglieder dieser beiden Initiativen haben einen „Förderverein Demokratisch Handeln e.V.“ gegründet, der den Wettbewerb trägt und in Jena eine Geschäftsstelle eingerichtet hat.

Unseren Lichtermarkt halten wir immer vor Weihnachten ab.

Der Lichtermarkt wird einmal im Jahr veranstaltet. Nämlich am Samstag vor dem 1. Advent. Dort kann man z.B einen Adventskranz basteln und Bilder malen usw..

Der Lichtermarkt an der Christuskirche hat nur an einem Tag geöffnet, an einem Samstag vor Weihnachten von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Dort präsentieren sich gemeinnützige Vereine und Organisationen. Der Lichtermarkt wird zusammen mit unserer Schule an der Wuhlheide durchgeführt.

Das Programm läuft etwa so ab:

  • 14.00 Uhr Eröffnung am Denkmal vor der Christuskirche mit Weihnachtsmusik
  • 14.15 Uhr und 15.00 Uhr Programm der Schule in der Aula (Singen, Musizieren) Karten im Vorverkauf in der Schulstation
  • bis 18.00 Uhr: Stockbrot, Markt mit weihnachtlichen Produkten, Bratwurst, Glühwein etc.

Zum Basteln gibt es in unserer Schule, im Haus H, reichlich Gelegenheit von 14.00 - 17.00 Uhr. Im Speiseraum befindet sich während dieser Zeit das Adventscafe.

Gegen 18.00 Uhr gibt es meist noch ein Adventskonzert in der Christuskirche.

Faustlos in unserer Schule

Mit Köpfchen zum Ziel

Dieser Artikel wird überarbeitet.

Klassenrat

Was ist ein Klassenrat?

Paul aus der 6a sieht das so:

Im Klassenrat klären oder besprechen wir unsere Probleme. Dort gibt es:

  • einen Moderator,
  • einen Zeitwächter,
  • einen Regelwächter,
  • einen Kistenwächter
  • und einen Protokollmeister

Auch der Lehrer und der Erzieher sind dabei. Wir machen am Anfang eine Positiv-Runde und eine Negativ-Runde. Da sagt jeder, wie die Woche so war.

Als zweites liest der Kistenwächter alle Problemzettel vor. Danach besprechen wir die Probleme und suchen Ideen. Der Protokollmeister schreibt alle Ideen auf.

Dann stimmen wir ab. Die Idee mit den meisten Stimmen, wird angenommen und alle müssen sich in Zukunft daran halten.

Soweit Paul und seine Erfahrung mit dem Klassenrat.

Natürlich gibt es noch mehr dazu zu sagen.

Die Regionalen Arbeitsstellen für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule Brandenburg e.V. beschreiben einen Klassenrat so:

"Der Klassenrat ist eine instituionalisierte, regelmäßige Zusammenkunft aller Schüler/-innen einer Klasse (+ Lehrer/-in) mit deutlich strukturiertem Ablaufund klarer Rollenverteilung, mit dem Ziel, soziales Verhalten, Verantwortungsbewusstsein, Problemlösefähigkeiten und Gemeinschaftsgefühl einzuüben.

Für die meisten Kinder und Jugendlichen ist die Schule der Bereich, der neben dem Elternhaus ihr Leben bestimmt. Hier sollen sie lernen, eigenständig zu denken, für die eigene Meinung einzutreten und sich zu behaupten sowie mit anderen zurechtzukommen, zuzuhören, auf andere zuzugehen oder sich zurückzunehmen für ein gemeinsames Ziel.

Probleme, die das Zusammenleben in der Klasse betreffen, sind für Kinder und Jugendliche höchst bedeutsam und sie sind in der Regel bereit, bei der Lösung von Problemen zu kooperieren, wenn sie bei einer Entscheidung mitgewirkt haben - selbst wenn die Lösungen die gleichen sind, die der Lehrer oder die Lehrerin zuvor viele Male ergebnislos vorgeschlagen hat.

Eine Schulklasse kann ein fast unerschöpfliches Reservoir an originellen Ideen zur Lösung von zwischenmenschlichen Problemen darstellen, wenn man den Kindern bzw. Jugendlichen erlaubt und sie ermutigt, ihre Vorschläge zum Ausdruck zu bringen. Gerade Schülerinnen und Schüler , die etwas am Rande stehen, haben hier eine Chance, wertvolle Beiträge für die Gemeinschaft beizusteuern."

Lesepaten sind Personen, die die Lesekompentenz Anderer fördern, also Leseförderung betreiben! Lesepaten gehen jeweils für eine oder mehrere Stunden in Schulen, Vorschulen, Kindertagesstätten, Bibliotheken usw.. Dort lesen sie entweder vor, lesen gemeinsam mit den Kindern oder lassen sich von den Schülern / Kindern vorlesen.

Was ist das?

Antolin ist ein innovatives Portal zur Leseförderung von der ersten bis zur zehnten Klasse!

rabeDie Schüler und Schülerinnen lesen ein Buch und beantworten dann interaktive Quizfragen zum Inhalt. Auf diese Weise fördert Antolin das Lesen und motiviert die Kinder, sich mit den Inhalten der gelesenen Bücher auseinander zu setzen.

Das Ziel!

Die Lesefertigkeit ist mit vielen intellektuellen Fähigkeiten unmittelbar verbunden: Sie beeinflusst die Entwicklung des Vorstellungsvermögens, der Fantasie, der Sprach- und Ausdrucksweise und ist Grundlage für die Erfahrung, wie bereichernd Lesen sein kann. Diese Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln, zu fördern und zu schützen ist das Ziel von Antolin. Möchten Sie mehr zum Programm Antolin erfahren dann unter: www.antolin.de „Antolin ist toll für uns Kinder! Es macht Spaß, ist interessant und leicht zu bedienen. Es gibt viele lustige, witzige und spannende Bücher!“, meint Melinda.

Phillip freut sich immer riesig, wenn er bei einem Antolin-Quiz alle Fragen richtig beantworten konnte. Für Paula ist es wichtig, dass sie durch die beantworteten Fragen erfährt, ob sie das Buch genau gelesen und den Inhalt verstanden hat. Alle Schüler freuen sich zum Ende des Schuljahres auf die Auswertung des Antolin-Programms, denn keiner weiß, wie viele Punkte seine Mitschüler im Schuljahr so gesammelt haben. Das ist sehr spannend! Es gibt Urkunden für alle, die mitgemacht haben. Die Besten bekommen noch eine kleine Überraschung von ihren Deutschlehrern.

Sportförderung

Logounion

Herr I.Liebig unterstützt uns bei der Ballspiel AG 2x in der Woche bei den 1./2. Klassen.

 

Lesepaten

Lesepaten sind Personen, die die Lesekompentenz Anderer fördern, also Leseförderung betreiben! Lesepaten gehen jeweils für eine oder mehrere Stunden in Schulen, Vorschulen, Kindertagesstätten, Bibl... weiterlesen

Dokumente/ Anträge

ergänzende Förderung und Betreuung

eFöB

Anmeldebogen für unsere Schule

Anmeldebogen

Eigenerklärung zur Notwendigkeit der Notbetreuung

Eigenerklärung 

Antrag digitales Endgerät beim Amt

Kostenübernahme digitales Endgerät----Antrag 

Termine Startseite